Ihre Adresse für frischen Bornheimer Spargel im Vorgebirge

Spargelgeschichte

Bevor der Spargel überhaupt geerntet werden kann, muss er erstmal gepflanzt werden. Dies geschieht heutzutage mit Hilfe von starken Traktoren und moderner Technik

Gesteuert wird der “Geistertraktor” per Laser. Nur das Setzen der Spargelpflanzen bedarf noch der Handarbeit.

Nach dem Pflanzen braucht der Spargel ein paar Jahre Pflege um starke Wurzeln zu bilden. Er muss bewässert und umsorgt werden.

Ist der Spargel nun alt genug, kann er endlich geerntet werden. Dazu wird über der Pflanze ein Berg aufgehäuft und sobald die Stange kurz vor dem Durchbruch der Erdoberfläche steht, wird der Spargel gestochen.

Frisch vom Feld, gewaschen und parat gemacht können Sie den Spargel direkt ab Hof erwerben.

Am 24. Juni ist es dann vorbei mit der Spargelschlemmerei. Aber die Arbeit mit dem Spargel geht jetzt in die zweite Halbzeit. Damit der Spargel auch im nächsten Jahr spriesst muss wieder eine Pflegeeinheit eingelegt werden. Der Spargelberg wird niedergefräst und der Spargel bildet seine grüne, überirdische Pflanze aus.

Dann steht einer neuen Spargelsaison im nächsten Frühjahr nichts mehr im Weg!

Ihre Familie Saß